Sächsischer Bürgerpreis

Der Freistaat Sachsen verleiht jährlich gemeinsam mit der Stiftung Frauenkirche Dresden und der Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank den Sächsischen Bürgerpreis. Mit dem Sächsischen Bürgerpreis soll das Engagement in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt und die hervorragende und beispielhafte Arbeit ausgezeichnet werden.

Der Preis / Wettbewerb
Veranstalter Stiftung Frauenkirche Dresden, Freistaat Sachsen, Kulturstiftung Dresden
Schlagworte Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie, Gesellschaft, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Kultur, Schule, Soziales, Sport
Reichweite Sachsen
Teilnehmende Projekte, Initiativen, Institutionen und Einzelpersonen
Bewerbungskriterien Mit dem Preis sollen folgende fünf Kategorien ausgezeichnet werden: gesellschaftlich-soziales Engagement, kulturell-geistliches Engagement, Engagement in der Schule für Demokratie und Toleranz, Engagement im Sport für Demokratie und Toleranz, Engagement in der Arbeit mit Flüchtlingen.
Bewerbungsfrist Die aktuelle Wettbewerbsrunde ist beendet.
Preis Der Preis ist pro Kategorie mit 5.000 € dotiert.
Preisverleihung Zum achten Mal wird am 23. Oktober 2018 in der Unterkirche der Frauenkirche der Sächsische Bürgerpreis verliehen.
Weiterführende Informationen
Kontakt
Adresse
Susanne Limbach
Freistaat Sachsen, Sächsische Staatskanzlei
Bürgerbüro
01095 Dresden
Tel: 0351 564 1367
buergerpreis@sk.sachsen.de
Link neue Suche