Wettbewerbe & Förderpreise

Mit Wettbewerben und Förderpreisen wird bürgerschaftliches Engagement geehrt und ausgezeichnet. Sie stellen Instrumente der Engagementförderung und der öffentlichen Anerkennung dar. Die Wettbewerbslandschaft ist dabei ständig in Bewegung: neue Preise entstehen, Wettbewerbe werden wieder eingestellt. Vor diesem Hintergrund bietet die Datenbank kompakte Informationen zu (laufenden) bundes- und landesweiten sowie ausgewählten regionalen Wettbewerben und Förderpreisen der Bürgergesellschaft. Wann findet welcher Wettbewerb zu welchem Thema statt? Welche Förderpreise sind ausgeschrieben? Die ständig aktualisierte Datenbank hilft schnell und unkompliziert bei der Suche und Recherche.

Laufende Wettbewerbe & Förderpreise

RheBi – Rheinischer Bildungsplatz

Mit dem »Rheinischen Bildungsplatz« der Rheinischen Stiftung für Bildung werden gemeinnützige Bildungsinitiativen ausgezeichnet, die einen Platz für Bildung schaffen.

Veranstaltet von Rheinische Stiftung für Bildung
Reichweite Region Köln
Teilnehmende

Teilnehmen können gemeinnützige Bildungsinitiativen aus Köln und der Kölner Region. Die Auszeichnung richtet sich an kleinere, regionale, noch wenig bekannte Projekte, die mit einem geringen Budget einen Platz für Bildung in Köln und Region möglich machen.

Bewerbungsfrist 23. September 2022
Bewerbungskriterien

Am RheBi teilnehmen können gemeinnützige Organisationen, bei denen der Aspekt der Vermittlung von Basiskompetenzen und Grundbildung im Vordergrund steht und die grundlegende Kompetenzen wie das Lesen, Schreiben, Rechnen vermitteln und fördern. Dabei sind auch ausdrücklich solche Projekte angesprochen, die speziell auf benachteiligte Mitmenschen ausgerichtet sind: Vorhaben, die sich zum Beispiel an Hörgeschädigte oder Blinde und/oder Menschen mit besonderem Förderbedarf richten sowie Hilfsangebote für Menschen mit Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) und/oder Dyskalkulie (Rechenschwäche) anbieten. Die Projekte können sich sowohl an Kinder und Jugendliche als auch an Erwachsene aller Altersgruppen richten. Teilnehmen können kleinere, regionale, noch wenig bekannte gemeinnützige Initiativen, die über ein geringes Budget verfügen.

Preis Neben dem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro erhält der Preisträger des »Rheinischen Bildungsplatzes« eine symbolische Miniatur-Holzbank.
Kontakt
Rheinische Stiftung für Bildung | Projektleiterin RheBi
Frau Barbara Bähr
Vogelsanger Straße 295
50825 Köln
Telefon: 0221 355045-14
rhebi@rheinische-stiftung.de
Link http://www.bildungsplatz.rheinische-stiftung.de/