Einzelansicht

Klimaaktive Kommune 2021

Kurzbeschreibung

Der Wettbewerb »Klimaaktive Kommune« wird seit 2009 ausgeschrieben. Gefragt sind erfolgreich realisierte und wirkungsvolle Aktivitäten, zum Beispiel klimagerechtes Bauen und Sanieren, urbanes Grün, klimafreundliche Mobilität, Suffizienz oder überregionales Klimaengagement.

Reichweite bundesweit
Bundesland BUND
Veranstaltet von Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit in Kooperation mit dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Landkreistag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund.
Teilnehmende

Teilnahmeberechtigt sind Städte, Landkreise und Gemeinden. Ausdrücklich gewünscht sind dabei auch Kooperationsprojekte, bei denen die kommunale Verwaltung mit weiteren Akteuren (z. B. Vereinen, Verbänden, Kammern, Handwerk) und/oder mit anderen Kommunen sowie mit kommunalen Unternehmen zusammenarbeitet.

Bewerbungsfrist 20. April 2021
Bewerbungskriterien

2021 sind Bewerbungen in diesen Kategorien möglich: Kategorie 1: Ressourcen- und Energieeffizienz; Kategorie 2: Klimafreundliche Mobilität; Kategorie 3: Klimaaktivitäten zum Mitmachen; Sonderpreis: Klimaschutz durch Digitalisierung. Weitere Infos und Bewerbungsunterlagen stehen auf der Veranstalter-Website zum Abruf bereit.

Preis Neben einem Preisgeld in Höhe von je 25.000 Euro erhalten die Gewinner professionelle Filmclips über ihr ausgezeichnetes Projekt und werden bundesweit bekannt gemacht.
Website https://www.klimaschutz.de/wettbewerb2021
Preisverleihung

Die Preisverleihung findet voraussichtlich im November im Rahmen der Kommunalen Klimakonferenz statt. Alle Wettbewerbsteilnehmenden werden bereits im Sommer darüber informiert, ob sie eine Auszeichnung erhalten.

Kontakt
Deutsches Institut für Urbanistik
Auf dem Hunnenrücken 3
50668 Köln
Telefon: 0221 / 340 308-12
klimaschutz@difu.de