Bündnis für Brandenburg

Das »Bündnis für Brandenburg« im Auftrag Landesregierung Projekte und Maßnahmen, die die Offenheit, Akzeptanz und Hilfsbereitschaft der brandenburgischen Bevölkerung erhalten, gesellschaftliche Akteure in ihrem Engagement unterstützen und den solidarischen Zusammenhalt stärken sowie einen Beitrag dazu leisten, die Integration geflüchteter Menschen zu unterstützen und deren gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

Veranstaltet von Bündnis für Brandenburg
Reichweite Brandenburg
Teilnehmende

Zuwendungsempfänger können gemeinnützige Vereine und sonstige juristische Personen des privaten sowie des öffentlichen Rechts sein. Zuwendungsempfänger der Regionalbudgets können kreisfreie Städte und Landkreise sein.

Bewerbungsfrist Bewerbungen können fortlaufend eingereicht werden.
Bewerbungskriterien

Soziale und gemeinnützige Organisationen können für Projekte zwei Formen von Förderung erhalten: Überregionale Modellprojekte mit besonderem Innovationsgehalt sowie regionale Integrationsprojekte, die bspw. die politische und soziale Teilhabe von Geflüchteten ermöglichen / die Selbstbestimmung von Geflüchteten fördern und ausbauen /

die Begegnungen und somit gegenseitige Toleranz fördern / Ebenso werden Fachtagungen und Workshops gefördert. / Ko-Finanzierungen für Projekte, die überwiegend aus Bundesmitteln gefördert werden, können beantragt werden, wenn sie bspw. Zeichen setzen gegen Diskriminierung und Rassismus / Menschenfeindlichkeit entgegen wirken / Schutz besonders gefährdeter Personengruppen gewährleisten /

Kreisfreie Städte und Landkreise können für folgende Schwerpunkte eine Förderung erhalten: Unterstützung lokaler und regionaler Initiativen zur Integration Geflüchteter / Förderung von Austausch, gesellschaftlicher Zusammenhalt, Ausbau und Stärkung regionaler Netzwerkstrukturen / Entwicklung und Etablierung kommunaler Integrationskonzepte / Bildung und Weiterentwicklung lokaler/ regionale Netzwerke.

Preis Die Fördermöglichkeiten teilen sich auf in Regionalbudgets (für Landkreise und kreisfreie Städte) und Zuschüsse für soziale Einrichtungen bzw. Träger der Integrationsarbeit (gemeinnützige Vereine und sonstige juristische Personen des privaten sowie des öffentlichen Rechts).
Kontakt
Staatskanzlei des Landes Brandenburg – Koordinierungsstelle Tolerantes Brandenburg/ Bündnis für Brandenburg
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam
buendnis@stk.brandenburg.de
Link https://www.buendnis-fuer-brandenburg.de/foerderung-bfb/