Wettbewerbe & Förderpreise

Mit Wettbewerben und Förderpreisen wird bürgerschaftliches Engagement geehrt und ausgezeichnet. Sie stellen Instrumente der Engagementförderung und der öffentlichen Anerkennung dar. Die Wettbewerbslandschaft ist dabei ständig in Bewegung: neue Preise entstehen, Wettbewerbe werden wieder eingestellt. Vor diesem Hintergrund bietet die Datenbank kompakte Informationen zu (laufenden) bundes- und landesweiten sowie ausgewählten regionalen Wettbewerben und Förderpreisen der Bürgergesellschaft. Wann findet welcher Wettbewerb zu welchem Thema statt? Welche Förderpreise sind ausgeschrieben? Die ständig aktualisierte Datenbank hilft schnell und unkompliziert bei der Suche und Recherche.

Laufende Wettbewerbe & Förderpreise

Sterne des Sports

Der bundesweite Wettbewerb »Sterne des Sports« würdigt das gesellschaftspolitisch wirksame Leistungsspektrum von Sportvereinen und deren besonderes ehrenamtliches Engagement. Der Wettbewerb ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes e. V. (DOSB) und des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V. (BVR).

Veranstaltet von Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) und Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken
Reichweite bundesweit
Teilnehmende

Mit dem Wettbewerb sollen Tätigkeiten und Projekte ausgezeichnet werden, die u. a. den Themenfeldern Bildung und Qualifikation, Ehrenamtsförderung, Klima-, Natur- und Umweltschutz, Integration und Inklusion, Familien oder Gesundheit und Prävention zugeordnet sein können.

 

Das auszuzeichnende Engagement kann sich sowohl aus dem regulären Vereinsprogramm ergeben, als auch aus einem langfristigen bzw. auf Dauer angelegten besonderen Projekt. Ebenso möglich ist die Auszeichnung für ein Engagement, das kurzfristig auf aktuelle, besondere gesellschaftliche Herausforderungen reagiert.

Bewerbungsfrist 30. Juni 2022
Bewerbungskriterien

Teilnehmen können alle unter dem Dach des DOSB organisierten Sportvereine, also alle Sportvereine, die Mitglied von Landessportbünden, Spitzenverbänden oder Sportverbänden mit besonderen Aufgaben sind. Es ist nicht erforderlich, dass der Verein bereits Kunde der Volksbank Raiffeisenbank ist, bei der er sich bewirbt. Die Durchführung des Wettbewerbs erfolgt auf drei Ebenen: Auf lokaler Ebene (»Bronzeebene«) wird von allen Teilnehmern der Beste mit dem »Großen Stern des Sports“ in Bronze ausgezeichnet. Verantwortlich hierfür ist die ausschreibende Volksbank Raiffeisenbank gemeinsam mit der örtlich zuständigen Untergliederung des organisierten Sports (»Bronzepartner«). Auf der Ebene der Bundesländer (»Silberebene«) wird von allen Gewinnern des »Großen Stern des Sports« in Bronze der Beste mit dem »Großen Stern des Sports« in Silber ausgezeichnet. Verantwortlich hierfür ist der für das Bundesland zuständige genossenschaftliche Regionalverband/die Marketingeinrichtung gemeinsam mit dem für das Bundesland zuständigen Landessportbund/Landessportverband (»Silberpartner«). Eine Ausnahme bildet Niedersachsen, wo es für die Region Weser-Ems einen eigenen »Großen Stern des Sports« in Silber gibt. Auf Bundesebene (»Goldebene«) wird von allen Gewinnern des »Großen Stern des Sports« in Silber der Beste mit dem »Großen Stern des Sports«in Gold ausgezeichnet. Verantwortlich hierfür sind DOSB und BVR gemeinsam (»Goldpartner«).

Preis Bronze: Geldprämie von ca. 1.500 Euro / Silber: Geldprämie von ca. 2.500 Euro / Gold: Preisgeld von 10.000 Euro
Kontakt
Deutscher Olympischer Sportbund e.V.
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main
Telefon: 069 6700-625
service@sterne-des-sports.de
Link http://www.sterne-des-sports.de