Chronologische Übersicht

Pauline-von-Mallinckrodt-Preis

Die Caritas-Stiftung für das Erzbistum Paderborn lobt den Pauline-von-Mallinckrodt-Preis aus. Mit dem Pauline-von-Mallinckrodt-Preis zeichnet die Stiftung alljährlich ehrenamtliches caritatives Engagement aus. Das Motto der Ausschreibung 2022 lautet: #DasMachenWirGemeinsam

Veranstaltet von CaritasStiftung für das Erzbistum Paderborn
Reichweite Nordrhein-Westfalen
Teilnehmende

Für den Pauline-von-Mallinckrodt-Preis können Gruppen vorgeschlagen werden, die sich in einem Caritas- oder Fachverband, einer Pfarrgemeinde oder einer sonstigen katholischen Initiative im Erzbistum Paderborn ehrenamtlich engagieren. Ein Vorschlagsrecht haben die örtlichen Caritasverbände, Fachverbände und die caritativen Rechtsträger sowie Pfarrgemeinden bzw. Pastoralverbünde in der Erzdiözese Paderborn. Der Sonderpreis »Junges Ehrenamt« richtet sich an Projekte und Initiativen, in denen sich überwiegend Jugendliche bis zum 27. Lebensjahr sozial-caritativ engagieren. Bewerben können sich katholische Jugendverbände, katholische Hochschulgemeinden sowie Gruppen und Initiativen von young caritasim Erzbistum Paderborn. Eine unabhängige Jury entscheidet.

Bewerbungsfrist 31. Mai 2022
Bewerbungskriterien

Mit dem Pauline-von-Mallinckrodt-Preis möchte die Caritas Stiftung Projekte und Initiativen würdigen, die sich dafür starkmachen, allen Menschen einen Raum zu geben, wo Begegnungen möglich sind, wo Geborgenheit spürbar und Anerkennung erfahrbar wird.

Preis In beiden Kategorien ist jeweils der erste Preis mit 2.000 Euro, der zweite Preis mit 1.500 Euro und der dritte Preis mit 1.000 Euro dotiert.
Preisverleihung

Der Pauline-von-Mallinckrodt-Preis wird am Samstag, 30.07.2022 verliehen.

Kontakt
CaritasStiftung für das Erzbistum Paderborn
Herr Dr. Dirk Lenschen
Am Stadelhof 15
33098 Paderborn
Telefon: 05251 209-227
d.lenschen@caritas-paderborn.de
Link https://www.gemeinsamhelfenhelfen.de/ueber-uns/pauline-von-mallinckrodt-preis/