Alphabetische Übersicht

amarena Innovationsförderung 2021

Kurzbeschreibung

Zum zweiten Mal setzt der Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT) mit der sechsten amarena Innovationsförderung einen Förderschwerpunkt.

Reichweite bundesweit
Bundesland BUND
Veranstaltet von Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT)
Teilnehmende

Ganz gezielt sollen die Gewerke und zwar die Ausstattungen (Kostüm- und Bühnenbild, Maske sowie Film, Licht & Ton) gefördert werden. Dabei können sich die Projekte mit besonderen Ansätzen der Ausstattung beschäftigen: Nachhaltigkeit in der Erstellung des Kostümbildes, audio-visuelle Umsetzung von virtuellen (Bühnen)Räumen, Eroberung neuer Spielorte und damit verbundene Entwicklung eines Bühnenbildes, aufwendiges Make-Up für besondere Erzählformen etc.

Bewerbungsfrist Die aktuelle Bewerbungsphase ist bereits abgeschlossen.
Bewerbungskriterien

Der Projektbeginn ist damit ab dem 01.03.2021 möglich. Das Projekt muss bis spätestens 31.12.2021 abgeschlossen und abgerechnet sein.

Preis Das geförderte Projekt soll filmisch dokumentiert werden, als besondere Würdigung im Rahmen der Vergabe des Deutschen Amateurtheaterpreises 2022 filmisch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden und in das Archiv des BDAT eingehen.
Website https://bdat.info/innovationsfoerderung-allgemeine-informationen/
Kontakt
Bund Deutscher Amateurtheater e.V. (BDAT)
Lützowplatz 9
10785 Berlin
Telefon: 030 - 263 985 9-17
amarena@bdat.info