Veranstaltungskalender

Veranstaltung:

Vergesellschaftungskonferenz

Veranstaltet von communia e.V.
Beschreibung

Wie lässt sich die Frage nach Vergesellschaftung und neuen Eigentumsmodellen in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen stellen und welche Formen können sie annehmen; etwa im Verkehrsbereich, dem Gesundheitssektor oder der kommunalen Daseinsvorsorge? Kann die Eigentumsfrage zum Kern eines progressiven politischen Projekts werden, das unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen nachhaltig organisiert und mobilisiert? Welche Rolle müssen Prozesse der Vergesellschaftung und Demokratisierung in einer sozial-ökologischen Transformation einnehmen? An welche Erfahrungen und Vorbilder aus vergangenen und gegenwärtigen Ansätzen für eine Ökonomie der Vielen lässt sich anknüpfen? Wie sieht eine demokratische Wirtschaft mit vergesellschafteten Sektoren konkret aus? Was können Akteure in Deutschland von Bewegungen und Kämpfen in anderen Ländern, insbesondere im Globalen Süden, lernen und wie kann eine gegenseitige Stärkung stattfinden?

Diesen und vielen weiteren Fragen werden wir uns vom 07- 09. Oktober an der TU Berlin mit vielfältigen Initiativen, Kollektiven, Bewegungen, NGOs, Gewerkschaften, Politiker*innen, Medienschaffenden und Wissenschaftler*innen stellen und gemeinsam Antworten entwickeln.

Die Vergesellschaftungskonferenz wird veranstaltet von communia – Zentrum demokratische Wirtschaft gemeinsam mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung, dem Sonderforschungsbereich Strukturwandel des Eigentums, attac, Berlin21, Institut Solidarische Moderne, Konzeptwerk Neue Ökonomie, Oxfam Deutschland, Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik, Fridays for Future, Gemeingut in BürgerInnenhand und dem AStA der TU Berlin.

Link https://vergesellschaftungskonferenz.de/
Veranstaltungsdatum 07. Oktober 2022 – 09. Oktober 2022
Veranstaltungsort Technischen Universität Berlin
Ort Berlin
zurück