Veranstaltungskalender

Veranstaltung:

Antiziganismus – Der vergessene Rassismus!?

Veranstaltet von Johannes-Albers Bildungsforum gGmbH / Stiftung CSP e.V.
Beschreibung

Diskriminierung durch Antiziganismus ist leider nach wie vor ein hochaktuelles Thema.
Der Höhepunkt einer Reihe rassistischer Angriffe auf Rom_nja und Sinti_ze war der rechtsterroristische Anschlag in Hanau vom 19. Februar 2020. Unter den neun Todesopfern befinden sich drei Angehörige aus den Communities von Sinti_ze und Rom_nja: die 35-jährige Mercedes Kierpacz, der 23-jährige Vili Viorel Păun und der 33-jährige Kaloyan Velkov.

Allein dieses Beispiel verweist auf die Gegenwärtigkeit von Antiziganismus in der Bundesrepublik, aber auch auf die Notwendigkeit, diesen als eine spezifische Form von Rassismus umfassend zu untersuchen, um Strategien seiner Überwindung zu entwickeln.

Das Seminar sucht die Auseinandersetzung mit der Geschichte der Minderheit in Deutschland, um für strukturelle Ausgrenzung und Diskriminierung zu sensibilisieren. Dabei soll das Hintergrundwissen mit der Reflexion über eigene Denkmuster verbunden werden, um Antiziganismus zu entlarven und sich dieser Form von Rassismus entgegenstellen zu können.

In diesem Zusammenhang legen wir im Verlauf des Seminars einen besonderen Fokus auf das Thema Soziale Arbeit und Antiziganismus.

Link https://www.azk-csp.de/seminars/antiziganismus-der-vergessene-rassismus/
Weitere Preisoptionen

165,00 € im DZ, 16,00 € EZ Zuschlag pro Übernachtung

Veranstaltungsdatum 13. Juni 2022 – 15. Juni 2022
Detaillierte Informationen zu Veranstaltungsdatum und -zeiten

Beginn am Montag um 9.00 Uhr | Ende am Mittwoch um 14.00 Uhr

Veranstaltungsort Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Straße Johannes-Albers-Allee 3
Postleitzahl 53639
Ort Königswinter
Kontaktperson Inga Wollenschein
Telefon 02223 73-161
E-Mail seminare@azk.de
zurück