Veranstaltungskalender

Der tagesaktuelle Veranstaltungskalender präsentiert ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Tagungen und Fachveranstaltungen rund um die Themen der Bürgergesellschaft. Der Kalender berücksichtigt Termine und Veranstaltungen von einer Vielzahl zivilgesellschaftlicher und gemeinnütziger Organisationen. Das Angebot wird ständig aktualisiert und erweitert.

Veranstaltung: Zukunft Bildungslandschaft?! Mehr Kinder- und Jugendorientierung, Beteiligungskultur und Teilhabegerechtigkeit
Bildungslandschaften sind vielerorts Teil der politischen und pädagogischen Infrastruktur. Gleichzeitig wird kritisch diskutiert: Werden sie ihrem eigenen Anspruch gerecht, für Kinder und Jugendliche tatsächlich ihnen gemäße Bildungsangebote zu schaffen und diese strukturell zu vernetzen?
Die zentralen Befunde des Praxisforschungsprojekts „Lokale Bildungslandschaften im empirischen Blick. Die kulturelle Kinder- und Jugendbildung im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe“ geben im Rahmen der Fachtagung erste Hinweise. Vorgestellt werden Ergebnisse des Kooperationsprojekts der BKJ und der Universität Kassel, die in den vergangenen zwei Jahren gemeinsam sondiert haben, inwieweit Bildungslandschaften bildungsbezogene Angebote kinder- und jugendorientiert vernetzen. Die Fachtagung nutzt diese und andere wissenschaftlichen Erkenntnisse sowie Erfahrungen von Verbänden und Verwaltung, um miteinander zu erörtern.
Datum / Uhrzeit Donnerstag 16. Mai 2019 - Freitag 17. Mai 2019

Veranstalter Bundesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.
Veranstaltungsort Lützowstraße 42
10785 Berlin
Ansprechpartner Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung
Tel.: - 030/484860-0
E-Mail: info(at)bkj.de
Internet https://www.bkj.de/kooperationen-bildungslandschaften/lokale-bildungslandschaften/fachtagung-zukunft-bildungslandschaften.html
Preis Für die Teilnahme an beiden Tagen ist der Tagungsbeitrag 50,00 Euro (20,00 Euro ermäßigt für Student*innen). / Für die Teilnahme an nur einem Tag ist der Tagungsbeitrag 30,00 Euro (10,00 Euro ermäßigt für Student*innen).