Veranstaltungskalender

Der tagesaktuelle Veranstaltungskalender präsentiert ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Tagungen und Fachveranstaltungen rund um die Themen der Bürgergesellschaft. Der Kalender berücksichtigt Termine und Veranstaltungen von einer Vielzahl zivilgesellschaftlicher und gemeinnütziger Organisationen. Das Angebot wird ständig aktualisiert und erweitert.

Veranstaltung: Anecken, Ausgrenzen, Aufräumen? Strategien des jungen Rechtsaußenspektrums
Seminarreihe NRW demokratiestark
Rechtes Denken hat eine lange Tradition in Teilen der deutschen Bevölkerung - gleichzeitig wandeln sich seine Ausdrucksformen und Schwerpunkte. Neue Parteien und Bewegungen treten in die Öffentlichkeit, anderen wird weniger Aufmerksamkeit zuteil. Insbesondere das junge Rechtsaußenspektrum führt Stra­tegiediskussionen und knüpft an zeitgenössische Diskurse an.
Am Beispiel verschiedener rechter Jugendorganisationen untersucht das Seminar Junge Identitäten im Rechtsaußenspektrum und folgt den Leitfragen: Weshalb inszenieren sich junge Rechte als Tabu- und Normbrecher? Welcher Kommunikationsstil ist ihnen zu eigen? Inwieweit suchen sie Anschluss an die Lebenswelt(en) von jungen Menschen? Im Seminar werden Strategien des jungen Rechtsaußenspektrums beleuchtet und Reaktionsmöglichkeiten im Umgang mit rechten Jugendorganisationen aufgezeigt. Im Fokus stehen dabei auch die Widersprüche innerhalb des jungen rechten Spektrums.
Datum / Uhrzeit Freitag 17. Mai 2019 - Sonntag 19. Mai 2019

Veranstalter Friedrich-Ebert-Stiftung Landesbüro NRW
Veranstaltungsort Grevener Str. 125
48159 Münster
Ansprechpartner Arne Cremer
Tel.: - 0228 / 883 - 7202
Fax.: - 0228 / 883 - 9208
E-Mail: arne.cremer(at)fes.de
Preis Teilnahmepauschale 50,00 Euro