Veranstaltungskalender

Der tagesaktuelle Veranstaltungskalender präsentiert ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Tagungen und Fachveranstaltungen rund um die Themen der Bürgergesellschaft. Der Kalender berücksichtigt Termine und Veranstaltungen von einer Vielzahl zivilgesellschaftlicher und gemeinnütziger Organisationen. Das Angebot wird ständig aktualisiert und erweitert.

Veranstaltung: Raum Europa und wie Kultur ihn belebt: 3. Fachtagung der Veranstaltungsreihe »Europa kreativ? Anforderungen an eine europäische Kulturpolitik«
Europa eröffnet vielfältige Räume: Kultur-, Erlebnis, Freiheits-, Erinnerungsund auch Resonanzräume. Diese unterschiedlichen Räume Europas sind nicht mehr selbstverständlich. Demokratie als Staatsform, die Unabhängigkeit der Justiz, Freiheit der Presse, die Vielfalt der Lebensformen und der Schutz von Minderheiten werden von erstarkenden rechtspopulistischen Parteien in Frage gestellt. Es gilt 2019, sich für den »Raum Europa« einzusetzen, der die politische Vision von lebendiger Demokratie und einem toleranten vielfältigen Miteinander verfolgt.
Nur: wie beleben wir diesen Raum und wie stärken wir ihn? Wie kann mittels Kultur internationale Verständigung über die Werte, die uns vereinen, befördert werden? Was leistet Kultur um Europa zu klären, zu definieren? Welche Rahmenbedingungen und Instrumente von europäischer Kulturpolitik fördern die Arbeit der Künstlerinnen und Künstler in Europa? Anlässlich der Europa-Wahl 2019 wollen wir bei unserer internationalen Fachtagung Akteure aus Politik, Kultur und Gesellschaft zusammen bringen und stärken, die sich für eine gemeinsame progressiv-demokratische Vision des europäischen Projekts einsetzen.
Datum / Uhrzeit Mittwoch 27. Februar 2019
15:30 Uhr - 21:00 Uhr
Veranstalter Friedrich-Ebert-Stiftung - Akademie der Politischen Bildung
Veranstaltungsort Hiroshimastr. 17
10785 Berlin
Ansprechpartner Franziska Bongartz
E-Mail: fb(at)fes.de
Internet https://www.fes.de/forum-berlin/kultur-und-politik/kulturpolitik/programm-3-fachtagung-europa-kreativ-raum-europa-und-wie-kultur-in-belebt/
Preis Die Teilnahme ist kostenlos