Veranstaltungskalender

Der tagesaktuelle Veranstaltungskalender präsentiert ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Tagungen und Fachveranstaltungen rund um die Themen der Bürgergesellschaft. Der Kalender berücksichtigt Termine und Veranstaltungen von einer Vielzahl zivilgesellschaftlicher und gemeinnütziger Organisationen. Das Angebot wird ständig aktualisiert und erweitert.

Veranstaltung: Beruf 4.0 – Eine Institution im digitalen Wandel
Dies behaupten die Einen, die berufs- und branchenspezifische Qualifikationen zugunsten allgemeiner IT-Kenntnisse auf dem Rückzug sehen und eine Langfristorientierung bei der beruflichen Qualifizierung angesichts des schnellen technologischen Wandels für obsolet halten. Andere halten die Beruflichkeit nach wie vor für zentral im Hinblick auf Qualifikationserwerb, Motivation, Produktivität und die dynamische Entwicklung der Wissensgesellschaft. Sie konstatieren sogar, dass die Sinnhaftigkeit der Berufstätigkeit gerade für jüngere Menschen an Bedeutung gewinnt. Und angesichts einer verbesserten Arbeitsmarktsituation können sie diese Präferenzen bei der Berufswahl und bei ihren Arbeitgebern auch verstärkt durchsetzen.
Welche Bedeutung hat also der Beruf heute noch in der Arbeitswelt? Beruht die These von der „Entberuflichung der Arbeit“ auf einem Missverständnis? Führen unterschiedliche Verständnisse von „Beruf“ zu Missverständnissen zwischen Soziologie, Theologie und Praxis? Wie verändert die Digitalisierung die Nachfrage nach und die Bedingungen von Arbeit? Nimmt die Bedeutung von fach- und branchenspezifischem Wissen tatsächlich ab und welche Konsequenzen hat das für die berufliche Bildung? Welche Verteilungswirkungen ergeben sich? Schließlich hat doch der Beruf Arbeitsteilung, langfristigen Qualifikationserwerb, Arbeitsmotivation und Produktivität gefördert und gemeinsam mit den arbeits- und sozialrechtlichen Rahmenbedingungen zu erhöhten Einkommen geführt. Erodieren diese Rahmenbedingungen durch die Digitalisierung? Was bedeuten diese Entwicklungen für das soziologische und theologische Bild vom Beruf? Ist der „Beruf 4.0“ unter Umständen in der Lage, als informelle Institution im Sinne der „Neuen Institutionenökonomik“ im raschen Wandel formeller Institutionen Orientierung zu geben?
Datum / Uhrzeit Mittwoch 23. Januar 2019 - Freitag 25. Januar 2019

Veranstalter Evangelische Akademie Loccum
Veranstaltungsort Münchehäger Straße 6
31547 Rehburg-Loccum
Ansprechpartner Evangelische Akademie Loccum
Tel.: - (0 57 66) 81-0
Fax.: - (0 57 66) 81-9 00
E-Mail: eal(at)evlka.de
Internet http://www.loccum.de/programm/p1901.html
Preis 190,- € für Übernachtung, Verpflegung, Kostenbeitrag. Für Schüler/innen, Studierende, Freiwilligendienstler und Arbeitslose Ermäßigung nur gegen Bescheinigung auf 95,- €.