Veranstaltungskalender

Der tagesaktuelle Veranstaltungskalender präsentiert ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Tagungen und Fachveranstaltungen rund um die Themen der Bürgergesellschaft. Der Kalender berücksichtigt Termine und Veranstaltungen von einer Vielzahl zivilgesellschaftlicher und gemeinnütziger Organisationen. Das Angebot wird ständig aktualisiert und erweitert.

Veranstaltung: Europa weiterdenken in NRW: Braucht Europa eine gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik?
Aus historischer Perspektive ist die europäische Integration eine beispiellose politische Erfolgsgeschichte. Doch die Akzeptanz und das Vertrauen in die europäische Idee scheint in vielen Mitgliedsstaaten durch die Folgen der anhaltenden (weltweiten) Wirtschafts- und Finanzkrise getrübt: Protestparteien und Populisten konnten sich inzwischen in Europa als relevante politische Kräfte etablieren, obwohl eine Mehrheit der EU-Bürger_innen eine Verbundenheit mit der EU empfindet und die Mitgliedschaft in der EU positiv bewertet. Fakt ist: Die Zukunftsperspektiven, insbesondere die der jungen Menschen in der EU, könnten nicht unter­schiedlicher sein. Wie denken die Menschen in NRW über Europa?
„Braucht Europa eine gemeinsame Sozial- und Wirtschaftspolitik?“ ist das Thema dieses Seminars. Die EU ist entstanden aus wirtschaftlichen und friedenssichernden Interessen. Dabei geriet die soziale Dimension stets ins Hintertreffen, sozialpolitische Ziele werden bis heute nur unzureichend behandelt. Von der EU muss daher die notwendige Impulse und Regulierungen ausgehen, um eine soziale Integration zu entwickeln und Leitplanken für die wirtschaftlichen Bedingungen einzuziehen. Wir wollen in diesem Seminar die Chancen und Herausforderungen einer gemeinsamen Sozial- und Wirtschaftspolitik in Europa ausloten und weiterdenken.
Datum / Uhrzeit Freitag 7. Dezember 2018 - Sonntag 9. Dezember 2018

Veranstalter Friedrich-Ebert-Stiftung Landesbüro NRW
Veranstaltungsort Grevener Straße 125
48159 Münster
Ansprechpartner Sohel Ahmed
Tel.: - 0228 / 883 - 7202
Fax.: - 0228 / 883 - 9208
E-Mail: sohel.ahmed(at)fes.de
Internet https://www.fes.de/landesbuero-nrw/artikelseite-landesbuero-nrw/braucht-europa-eine-gemeinsame-sozial-und-wirtschaftspolitik/
Preis Teilnahmepauschale 50,00 Euro