Veranstaltungskalender

Der tagesaktuelle Veranstaltungskalender präsentiert ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Tagungen und Fachveranstaltungen rund um die Themen der Bürgergesellschaft. Der Kalender berücksichtigt Termine und Veranstaltungen von einer Vielzahl zivilgesellschaftlicher und gemeinnütziger Organisationen. Das Angebot wird ständig aktualisiert und erweitert.

Veranstaltung: PROZESSTRAINING: KRISE UND TRANSFORMATION
Wirkt das Thema Krise zunächst sehr persönlich, erarbeiten wir innerhalb des Methodentrainings, wie ein konstruktiver Umgang Krisen und Transformation auch im Gestaltungs- und Beteiligungsprozess zu lebendigen und nachhaltigen Lösungen führen kann.
HINTERGRUND: HERAUSFORDERUNGEN DURCH KOMPLEXE AUFGABEN Gestaltungsaufgaben und Beteiligungsvorhaben sind komplex. Beteiligungs- bzw. Gestaltungsprozesse können vielfältig ablaufen und Verfahren vielseitig gestaltet werden. Den theoretischen Rahmen zur Beschreibung der dynamischen Kräfte von Gestaltungs- und Partizipationsprozessen, bildet das von uns entwickelte Feld-Prozess-Modell. Eine intensive Auseinandersetzung mit den einzelnen Stufen des Feld-Prozess-Modells gibt den Teilnehmenden ein Werkzeug in die Hand, Qualitäten, Potentiale und Muster generativer Prozesse wahrzunehmen und mit ihnen konstruktiv (mit ihrer Dynamik und nicht gegen sie) zu arbeiten. METHODENTRAINING KRISE UND TRANSFORMATION Die erste Phase des Feld-Prozess-Modells Resonanz ist die Basis dafür, den notwendigen Kontakt zum jeweiligen Kontext einer Aufgabe herzustellen, um gute Gestaltungslösungen entwickeln zu können. Stehen wir in Resonanz mit einem Feld, entsteht ein fließender Übergang vom Resonieren und Transformieren. Krise bedeutet Entscheidung und/oder Wendepunkt. In Zeiten der Krise können uns Depressionen und Traurigkeit ebenso erfassen wie Euphorie und Tatendrang im Zuge der Transformation. Durch die Bereitschaft, Krisen und Herausforderungen als Möglichkeit zu begreifen, können alte Muster im Denken und Handeln überwunden werden. Wirkt das Thema Krise zunächst sehr persönlich, erarbeiten wir innerhalb des Methodentrainings, wie ein konstruktiver Umgang Krisen und Transformation auch im Gestaltungs- und Beteiligungsprozess zu lebendigen und nachhaltigen Lösungen führen kann. ZIELGRUPPE Das Methodentraining ist interessant für alle Menschen, die Gruppen- und/oder Gestaltungsprozesse begleiten. Darunter Teamleiter*innen, Prozessbegleiter*innen, Moderator*innen u.v.m.
Datum / Uhrzeit Donnerstag 7. Februar 2019 - Freitag 8. Februar 2019
9:00 Uhr - 18:00 Uhr
Veranstalter Institut für Partizipatives Gestalten (IPG)
Veranstaltungsort Moltkestr. 6a
26122 Oldenburg
Ansprechpartner Tel.: - 0441 - 99 84 89 50
E-Mail: ausbildung(at)partizipativ-gestalten.de
Internet https://www.partizipativ-gestalten.de/methodentraining-krise-und-transformation/
Preis 350,00 € (Studierende 300,00€) - Unsere Ausbildung entspricht den inh. und qual. Vorgaben der Bildungsprämie und des Hamburger Weiterbildungsbonus sowie Förderungen für Weiterbildungen von Beschäftigten in Nieders. durch die nBank.