Veranstaltungskalender

Der tagesaktuelle Veranstaltungskalender präsentiert ein umfangreiches Angebot an Seminaren, Tagungen und Fachveranstaltungen rund um die Themen der Bürgergesellschaft. Der Kalender berücksichtigt Termine und Veranstaltungen von einer Vielzahl zivilgesellschaftlicher und gemeinnütziger Organisationen. Das Angebot wird ständig aktualisiert und erweitert.

Veranstaltung: Menschen sind verschieden - Rechte nicht!
Inklusion - Ein legislatives Theater zur inklusiven Gesellschaft
Menschen sind verschieden – Rechte nicht! Und jeder Mensch hat ein Recht auf Inklusion, darauf, ein gleichberechtigter Teil der Gesellschaft zu sein. Der Begriff der Inklusion ist in der heutigen Gesellschaft zwar präsent, doch herrscht viel Unsicherheit über seine tatsächliche Bedeutung und über das, was Inklusion mit sich bringt. Diese Unsicherheit ist zurückzuführen auf die vielen offenen Fragen, die es rund um das Thema gibt. Wie sieht es mit der Umsetzung von Inklusion aus? Was muss getan werden, um Inklusion auf dem Arbeitsmarkt zu verwirklichen? Wie sieht ein inklusives Bildungssystem aus? Warum ist es für Menschen mit Beeinträchtigung oftmals schwierig sich zu engagieren? Ist unsere Gesellschaft bereit sich auf die Anforderungen einzulassen? Woher wissen wir, was Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen selbst unter Inklusion verstehen? Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Inklusion und Integration?
In Deutschland ist die UN-Behindertenrechtskonvention im März 2009 in Kraft getreten. Die Gleichberechtigung von behinderten Menschen in allen Lebensbereichen ist das zentrale Anliegen der Konvention. Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat das Jahr 2013 unter das Motto „Selbstbestimmt dabei. Immer.“ gestellt und nimmt dabei Menschen mit Behinderung und chronischen Erkrankungen in den Blick.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung widmet sich im Herbst 2013 zusammen mit dem legislativen Theater Berlin dem Thema Inklusion: In verschiedenen Berliner Bezirken finden Veranstaltungen statt, bei denen sich das Publikum aktiv ins Bühnengeschehen einbringen und eine Diskussion in Gang bringen kann. Szenische Darstellungen des legislativen Theaters unterstützen den Austausch.

Weitere Vorstellungen in Berlin: 05.11.2013 und 04.12.2013
Datum / Uhrzeit Donnerstag 24. Oktober 2013
19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Veranstalter Legislatives Theater Berlin
Veranstaltungsort Atrium
Senftenberger Ring 97
13435 Berlin
Ansprechpartner Harald Hahn
Tel.: (0 30) - 21 472 634
E-Mail: mail(at)legislatives-theater.de
Internet http://www.legislatives-theater.de
Preis Der Eintritt ist an allen Abenden frei.