Meldungen zum gewählten Thema

19. August 2020

Lebenswerte Stadt- und Ortskerne im ländlichen Raum

Coworking im Grünen, Dorf macht Oper, Café Vergissmeinnicht: dies sind drei Beispiele und gute Ideen, die für lebenswerte Stadt- und Ortskerne im ländlichen Raum sorgen. Der Wettbewerb des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und...

19. August 2020

Empfehlungen für eine gesundheitsfördernde und nachhaltige Stadtentwicklung

Wie lässt sich eine gesundheitsfördernde Kommunalpolitik erreichen, die gleichzeitig auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist und die eine soziale und partizipative Stadt(teil)-Entwicklung verfolgt? Diese Frage beleuchtet ein...

22. Juli 2020

Essbare Stadt Andernach: Ergebnisse und Erkenntnisse einer Bürgerbefragung

Seit dem Jahr 2010 verfolgt die Stadt Andernach das Ziel, öffentliche Grünflächen neu und anders zu nutzen. Seitdem gilt statt »Betreten verboten« auf ausgewählten öffentlichen Flächen »Pflücken erlaubt«. Kräuter gedeihen auf den...

19. Juni 2020

Publikation: Stuttgart 21 – Rekonstruktion der Proteste

Die Konflikte um das Großprojekt »Stuttgart 21« verdeutlichen exemplarisch, wie Protestbewegungen das Zusammenspiel von Staat und Wirtschaft herausfordern können und welche Kraft Bürgerbeteiligung entwickeln kann. Zwar hat die...

19. März 2020

Publikation: Postwachstumsstadt – Konturen einer solidarischen Stadtpolitik

Wie wollen wir heute und morgen zusammenleben? Wie gestalten wir ein gutes Leben für alle in der Stadt? Während in einzelnen Nischen diese Fragen bereits ansatzweise beantwortet werden, fehlt es noch immer an umfassenden...

19. Februar 2020

Umfrage: Methoden der Nachbarschafts- und Gemeinwesenarbeit

Welche Methoden in der der Nachbarschafts- und Gemeinwesenarbeit werden als wirkungsvoll erlebt? Dazu findet noch bis Mitte März eine Umfrage statt, bei der Aktive in der Gemeinwesenarbeit, Nachbarschaftsarbeit, Quartiersarbeit...

19. Februar 2020

Schader Stiftung: Dokumentation der Jahrestagung

Die Jahrestagung der Schader-Stiftung ging unter dem Motto »Du bist nicht allein – Öffentlicher Raum im Dialog« einer großen Bandbreite an Fragen nach: Welches Maß an Sicherheit und welche Freiheiten erwarten wir im öffentlichen...

19. Februar 2020

Publikation: Kochbuch für Baukultur

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat sein »Kochbuch für Baukultur« in zweiter Auflage veröffentlicht. Die im Jahr 2017 erstmals erschienene Publikation vermittelt Themen der Baukultur auf ungewöhnliche...

22. Januar 2020

Publikation: Gemeinwesenarbeit und lokale Demokratie

Gemeinwesenarbeit als Arbeitsfeld und konzeptioneller Ansatz der Sozialen Arbeit hat die Verbesserung der Lebensverhältnisse in einem Gemeinwesen zum Ziel. Gemeinwesenarbeit (GWA) baut Brücken zu den Menschen in Quartier und...

22. Januar 2020

Chancen und Grenzen von Selbstorganisation, Engagement und Mitverantwortung älterer Menschen in ländlichen Räumen

Der soziale und demographische Wandel sowie die Strukturkrisen der letzten Jahrzehnte stellen insbesondere ländliche Räume vor große Herausforderungen. Um die Versorgung der alternden Landbevölkerung auch in Zukunft sicher zu...

22. Januar 2020

Berlin: Nacht der Solidarität

Was in Städten wie Paris, New York, Brüssel und Lissabon seit einigen Jahren üblich ist, passiert nun zum ersten Mal in Deutschland: in der Nacht vom 29. zum 30. Januar 2020 werden im Auftrag des Berliner Senats Teams von knapp...

18. Dezember 2019

Berlin: Gesundheitsförderne Projekte in Quartieren

In Berlin zeigen verschiedene Projekte, wie Gesundheitsförderung und Prävention in Stadtteilen aussehen kann. Die »Clearingstelle Gesundheit für Quartiere der Sozialen Stadt« berät Quartiersmanager/innen und Projektträger bei der...

18. Dezember 2019

BigPicnic: Von Gartenfrühstücken und Wissenschaftscafés

Wie stellen wir sicher, dass unsere wachsende Bevölkerung Zugang zu ausreichend sicheren und nahrhaften Nahrungsmitteln hat? Ist es möglich, die Nahrungsmittelproduktion an den Klimawandel anzupassen? Und wie lassen sich...

18. Dezember 2019

Studie: Energiewende braucht Akzeptanz und Partizipation

Ob die Energiewende und der Umstieg auf erneuerbare Energien gelingen, hängt auch von der Akzeptanz der lokalen Bevölkerung ab. Eine im Auftrag des Bundesamts für Naturschutz erstellte Studie hat nun in drei Regionen in...

25. November 2019

Urbane Liga: Ideen für eine kooperative Stadt

Die Urbane Liga ist ein Bündnis aus 35 jungen Menschen, die sich aktiv in die Gestaltung von Städten und Nachbarschaften einbringen möchten. Die »Stadtmacher« erarbeiten gemeinsam Ideen und Projekte, um die Wirkung junger...

25. November 2019

Neulandgewinner: Zukunft gewinnen vor Ort

Mit dem Programm »Neulandgewinner« fördert die Robert Bosch Stiftung engagierte Menschen, die durch ihr Denken und Tun den gesellschaftlichen Zusammenhalt in ländlichen Räumen Ostdeutschlands stärken. Bewerben können sich z.B....

16. Oktober 2019

Studie: Abwanderung und Alterung gefährden Demokratie

Bislang wurden intolerante Einstellungen in Ostdeutschland oft auf die wirtschaftliche Situation und Arbeitslosigkeit zurückgeführt. Eine aktuelle Studie des Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) liefert nun eine andere Erklärung:...

18. September 2019

Teilhabeatlas 2019

Für den Teilhabeatlas 2019 wurden bundesweit 401 Kreise und kreisfreie Städte analysiert und Bürgerinnen und Bürger in 15 exemplarischen Regionen in Einzelinterviews und Gruppendiskussionen befragt. Die Studie untersucht, welche...

21. August 2019

Studie: Urbane Dörfer

Ein schleichender Bevölkerungsschwund und eine starke Alterung der Bevölkerung kennzeichnet viele entlegene Landstriche in Ostdeutschland. Seit Kurzem erprobt eine kreative urbane Szene mit innovativen Wohn- und Arbeitsprojekten,...

21. August 2019

Publikation: Frei, fair und lebendig – Die Macht der Commons

Commons sind so alt wie die menschliche Gesellschaft. Der Begriff stammt ursprünglich aus dem vorindustriellen England. Die Grundrechte der Menschen sollten seinerzeit durch Nutzungsrechte an »commons« abgesichert werden. Viele...

17. Juli 2019

vhw: Start der Stadtmacher-Akademie

Mit der »Stadtmacher Akademie« bietet der Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung (vhw) ab September 2019 eine neue Plattform der fachlichen und strategischen Weiterentwicklung für zivilgesellschaftliche Akteure in der...

17. Juli 2019

Women in Exile: Geflüchtete Frauen werden laut

Ein Beispiel für die Selbstorganisation geflüchteter Frauen stellen Elizabeth Ngari und Antonia Schui in ihrem Gastbeitrag vor. Die Initiative Women in Exile hat sich der Interessenvertretung von Frauen mit Fluchterfahrung...

19. Juni 2019

Publikation: Große Transformation im Quartier

Vielerorts formieren sich heute bürgerschaftliche Initiativen, die den negativen Auswirkungen der Globalisierung etwas entgegensetzen und mehr Nachhaltigkeit vor der eigenen Haustür erreichen möchten. Besonders städtische...

19. Juni 2019

Einfach Machen! Jugend für nachhaltiges Engagement

Was verstehen Jugendliche unter »nachhaltig leben«? Um das herauszufinden, wurden im Rahmen des Einfach Machen! - Reports 2.131 Jugendliche zwischen 14 und 25 Jahren befragt. Der Report zeigt, dass etwa ein Drittel der...

19. Juni 2019

Publikation: Überraschend offen – Kirchengemeinden in der Zivilgesellschaft

Wo ist der Ort der Kirche in einer zunehmend entkirchlichten Gesellschaft? Worin liegen ihre Aufgaben? Soll sie sich auf sich selbst und ihre Mitglieder beschränken oder sich dem Sozialraum öffnen? In einer Studie des...

15. Mai 2019

Dorfgespräch: Wie sich das Zusammenleben im Dorf demokratisch stärken lässt

Wie kann es gelingen, das Zusammenleben der Menschen in Dörfern im ländlichen Raum demokratisch, dialogisch und ressourcenorientiert zu stärken? Florian Wenzel und Dr. Christian Boeser-Schnebel stellen in ihrem Gastbeitrag den...

15. Mai 2019

Neue Ländlichkeit und Schwarm-Urbanismus: Was unterscheidet die Engagement-Milieus?

Die meisten Menschen in Deutschland leben auf dem Land. Ländliche Räume machen die überwiegende Mehrheit des Staatsgebiets aus. Die herrschenden Sichtweisen über Politik und Gesellschaft kommen dagegen in der Regel aus der...

15. Mai 2019

Rettet das Dorf! Dörfer und Landgemeinden müssen gestärkt, statt weiter geschwächt werden

Die Entwicklung von ländlichen Räumen und Metropolregionen in Deutschland driftet weiter auseinander. Während ein Teil der Dörfer und Kleinstädte in ländlichen Räumen »strukturell abgehängt« zu sein scheint, boomt es in den...

15. Mai 2019

Europäische Dorfbewegungen und Europäisches Ländliches Parlament: Eine Stimme für die Dörfer

Erste europäische Dorfbewegungen entstanden bereits in den 1980er Jahren in Schweden, Finnland und den Niederlanden. Seitdem haben sich Idee und Konzept ausgebreitet, und es sind mittlerweile Bewegungen in rund 20 europäischen...

15. Mai 2019

Bürgerbudgets im ländlichen Raum: eine Perspektive gegen Rechtspopulismus?

In Brandenburg haben sog. Bürgerbudgets in der letzten Zeit einen unerwarteten Aufschwung erlebt. Als Alternative zu eher unverbindlichen Bürgerhaushalten verfügen Bürgerbudgets über ein festes finanzielles Budget, über deren...

Treffer 1 bis 30 von 266