Meldungen zum gewählten Thema

20. Mai 2019

Volksbegehrensbericht 2019

Die direkte Demokratie wird immer häufiger genutzt: das zeigt der aktuelle Volksbegehrensbericht, den der Verein Mehr Demokratie Anfang Mai 2019 veröffentlicht hat. Demnach lag der Durchschnitt an Volksbegehren deutlich über dem...

15. Mai 2019

Bürgerbudgets im ländlichen Raum: eine Perspektive gegen Rechtspopulismus?

In Brandenburg haben sog. Bürgerbudgets in der letzten Zeit einen unerwarteten Aufschwung erlebt. Als Alternative zu eher unverbindlichen Bürgerhaushalten verfügen Bürgerbudgets über ein festes finanzielles Budget, über deren...

17. April 2019

Studie: Stiftungen und neue Akteure für eine gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik

Das Engagement von Stiftungen und anderen Akteuren für bezahlbares Wohnen steht im Mittelpunkt einer aktuellen Studie, die im Auftrag des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung entstanden ist. Die Studie beschäftigt...

13. Februar 2019

Publikation: Gemeinwohl – Auf der Suche nach dem Konsens

Der Begriff Gemeinwohl hat in vielen Disziplinen Konjunktur. Ob es um Daseinsvorsorge und zukunftsfähige Mobilität, um bezahlbares Wohnen und sozialen Ausgleich, um wirtschaftlichen Strukturwandel, Digitalisierung oder...

25. Januar 2019

Fortbildungsnetzwerk: Stadtmacher-Akademie

Die Stadtmacher-Akademie (SMA) ist als Fortbildungs- und Coachingnetzwerk angelegt, das Stadtentwicklungsakteure und Stadtentwicklungsprojekte auf ihrem Weg zu einer kollaborativen Stadtentwicklung begleitet, unterstützt und...

28. November 2018

»Miteinander reden«: Förderprogramm für Projekte im ländlichen Raum

»Miteinander reden« ist ein neues Qualifizierungsprogramm der Bundeszentrale für politische Bildung, das über einen Ideenwettbewerb bundesweit 100 Projekte in ländlichen Räumen ausschreibt. Gleichzeitig fördert es über...

28. November 2018

Publikation: Smart City

»Smart City« steht für das Versprechen einer Zukunft mit hoher Lebensqualität für alle – aber auch für eine Zukunft der Überwachung und Kontrolle von öffentlichen und privaten Räumen. Wie verändert der Einsatz digitaler...

17. Oktober 2018

Baukulturinitiativen: Zivilgesellschaftliches Engagement für den Ort

Viele Aktivitäten für ein »Mehr« an Baukultur gehen von privaten und ehrenamtlichen Initiativen aus. Über das gemeinschaftliche Engagement für ein attraktives und lebenswertes bauliches Umfeld identifizieren sich die...

17. Oktober 2018

Werkstatt Vielfalt: Transfer erfolgreicher Projektideen

Die bislang im Programm Werkstatt Vielfalt unterstützten Projekte zeigen: es gibt viele erfolgreiche Formate und Methoden, um die Begegnung zwischen unterschiedlichen Lebenswelten lokal zu gestalten. Ab sofort haben Interessierte...

22. August 2018

Gemeinwesenarbeit: Forschungsprojekt zur Verankerung von GWA

Eine aktuelle Unfrage im Rahmen eines Forschungsprojekts ermittelt, wo überall in Deutschland, Österreich und der Schweiz Gemeinwesenarbeit (GWA) stattfindet, wie sie finanziert wird und wer die Träger dieser Arbeit sind. Zwar...

18. Juli 2018

Deutscher Nachbarschaftspreis 2018: Publikumsabstimmung startet

Der Deutsche Nachbarschaftspreis der nebenan.de-Stiftung zeichnet Engagement mit Vorbildcharakter aus und motiviert Nachbarinnen und Nachbarn deutschlandweit, sich vor ihrer Haustür, in ihrer Straße und ihrem Viertel für ein...

18. Juli 2018

Demokratieentwicklung im Quartier

Quartiere, Stadtteile, Siedlungen oder Bezirke sind Handlungsräume, in denen die Bewohnerinnen und Bewohner sich als aktive Mitgestaltende von Lebensräumen erleben und einbringen können. Demokratische Beteiligung im Quartier...

20. Juni 2018

Publikation: Planning for Real

Planning for Real ist ein beteiligungsorientiertes Planungsverfahren, welches seit einigen Jahren in Deutschland erfolgreich erprobt und angewandt wird. Planning for Real orientiert sich an den Prinzipien der aktivierenden...

20. Juni 2018

Sport, Stadtentwicklung und Soziale Stadt

Welche Rolle spielt der Sport im Rahmen des Förderprogramms Soziale Stadt? Während sich auf der Ebene der Kommunen und Quartiere Ansätze stadtteilbezogener Sportförderung für Soziale-Stadt-Gebiete erkennen lassen, sind auf...

25. April 2018

Projektaufruf: Stadt gemeinsam gestalten – Neue Modelle der Quartiersentwicklung

Unter dem Titel »Stadt gemeinsam gestalten! Neue Modelle der Quartiersentwicklung« suchen die Partner der Nationalen Stadtentwicklungspolitik nach innovativen Lösungen und neuen Modellen einer koproduktiven Stadt. Gesucht werden...

25. April 2018

Publikation: Kollaborativ Wirtschaften

Wie kann die Transformation der Wirtschaft durch kollaborative und solidarische Ansätze gelingen? Und wie müsste eine innovative, moderne Wirtschaftsförderung aussehen, um zur nachhaltigen Entwicklung beizutragen? Der Autor...

15. März 2018

Quartiersentwicklung: Digitalen Wandel nutzen

In dem Modellprojekt »Bürger vernetzen Nachbarschaften. Quartiersentwicklung nutzt digitalen Wandel« haben insgesamt 14 engagierte Vereine und Initiativen aus NRW daran gearbeitet, lokale Quartiersentwicklung mit Hilfe digitaler...

15. März 2018

Kirche findet Stadt: Leitfaden zum Zusammenleben im Quartier

Das Programm »Kirche findet Stadt« ist ein Pilotprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik und wurde vom Deutschen Caritasverband zusammen mit Diakonie Deutschland durchgeführt. Mit dem ökumenischen Projekt wollen die...

20. Dezember 2017

Fünf Prinzipien gelingender Kooperation

Kooperationen sind in der Quartiersarbeit, besonders in der Gemeinwesenarbeit und im Quartiersmanagement, mit hohen Erwartungen verbunden. Die Zusammenarbeit mit anderen Akteur/innen soll dabei helfen, die Qualität der eigenen...

20. Dezember 2017

Motivationen, Bedingungen und Hindernisse für Kooperationen im Sozialraum: Ein Beispiel aus Paderborn

In einem gemeinsamen Forschungsprojekt haben das Zentrum für angewandte Pastoralforschung an der Ruhr-Universität Bochum und das Erzbistum Paderborn untersucht, wie Beziehungsnetzwerke und Kooperationen im geografischen Raum...

20. Dezember 2017

Erfahrungen mit sozialräumlichen Kooperations- und Vernetzungsstrukturen: Ein Beispiel aus Berlin

Im Berliner Stadtteil Kreuzberg existiert seit 2013 ein Netzwerk für mehr Teilhabe älterer Menschen. Initiiert wurde es durch das gemeinnützige Nachbarschaftshaus Urbanstraße und das zuständige Bezirksamt. Das wachsende Netzwerk...

20. Dezember 2017

Über die Bedeutung von Kooperation im Quartier: Ein Beispiel aus Krefeld

Das Krefelder Samtweberviertel hat rund 7.000 Einwohner/innen und liegt in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt und zum Krefelder Hauptbahnhof. Der Stadtteil ist durch kulturelle und ethnische Vielfalt geprägt, es gibt zudem...

22. November 2017

BBSR: Zwischenevaluation Bundesprogramm Soziale Stadt

Seit 1999 läuft das Bund-Länder-Programm »Soziale Stadt«. Städte und Gemeinden werden im Rahmen des Programms finanziell dabei unterstützt, die Situation in städtebaulich, wirtschaftlich und sozial benachteiligten Stadt- und...

18. Oktober 2017

Publikation: Kooperationen im Quartier

Kooperationen sind in der Quartiersarbeit, besonders in der Gemeinwesenarbeit und im Quartiersmanagement, mit hohen Erwartungen verbunden. Die Zusammenarbeit mit anderen Akteur/innen soll dabei helfen, die Qualität der eigenen...

11. August 2017

Publikation: Community Education - Stark durch Bildung

Community Education ist ein Bildungsansatz, der zur Wahrnehmung eigener Interessen ermutigt und zur Übernahme eines solidarischen, gesellschaftlich-politischen Handelns anregt. Community Education unterstützt Gemeinden bzw....

11. August 2017

Zusammenleben Hand in Hand – Kommunen gestalten

Der Wettbewerb möchte herausragende kommunale Aktivitäten zur Integration von Zuwanderern und zur Förderung des Zusammenlebens mit der Bevölkerung vor Ort initiieren, identifizieren, prämieren sowie in der Öffentlichkeit bekannt...

14. Juni 2017

Publikation: Gemeinwesenarbeit und Migration

Gemeinwesenarbeit hat eine lange Tradition. Seit etwa 125 Jahren werden Methoden und Prinzipien der ursprünglich aus England und den USA kommenden Gemeinwesenarbeit in Gebieten mit besonderem Entwicklungsbedarf erfolgreich...

14. Juni 2017

Studie: Beteiligungsverfahren für Zuwanderer

Die Studie »Zukunft im Quartier gestalten – Beteiligung für Zuwanderer verbessern« stellt Handlungsbereiche und Maßnahmen vor, welche die Teilhabe der Zuwandererinnen und Zuwanderer im Quartier verbessern können. Zudem zeigt sie...

17. Mai 2017

Interreligiöser und Interkultureller Dialog: Ein Beispiel aus Hamburg

St. Georg und Borgfelde sind zwei Hamburger Stadtteile, in denen die Vielfältigkeit der Bevölkerung besonders deutlich wird. Auf engstem Raum leben und arbeiten hier Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, Glaubensrichtungen und...

17. Mai 2017

Soziokulturelle Zentren in Zahlen

Soziokulturelle Zentren sind Kultureinrichtungen wie Bürgerhäuser, Stadtteilzentren oder Kulturläden. Sie verstehen sich als »Dienstleister« in einem Stadtteil und bieten Räume für Vereine, Gruppen und Veranstaltungen. Die...

Treffer 1 bis 30 von 145
<< Erste < Vorherige 1-30 31-60 61-90 91-120 121-145 Nächste > Letzte >>