»StadtRaumMonitor« für Bürger/innen und Kommunen

In Kooperation mit dem Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen und dem Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung einen »StadtRaumMonitor« veröffentlicht. Er steht ab sofort bundesweit allen interessierten Kommunen und ihren Einwohnerinnen und Einwohnern zur Verfügung. Der StadtRaumMonitor liefert einen Gesprächsleitfaden in Form von Fragestellungen, die den Austausch über das eigene Lebensumfeld erleichtern und fördern. Im Mittelpunkt steht dabei die Beteiligung der Menschen, die vor Ort leben oder arbeiten, um die Wahrnehmung ihrer Lebensbedingungen zu ermitteln. Das Ziel des kostenlosen Online-Tools ist es, bestehende gesundheitliche und soziale Chancenungleichheiten abzubauen und Lebensumfelder nachhaltig zu verbessern. Anhand von 15 Leitfragen können Bürgerinnen und Bürger die Lebensqualität in ihrer Kommune in den Bereichen »Mobilität«, »Öffentlicher Raum«, »Versorgung, Arbeit, Wohnen« sowie »Soziales Miteinander« bewerten. Kommunen können das Tool nutzen um Verbesserungsbedarfe und Potenziale zu erkennen und in zukünftigen Vorhaben zu berücksichtigen.

Weitere Informationen