Initiative Nachrichtenaufklärung: Top Ten der vergessenen Nachrichten

Die Initiative Nachrichtenaufklärung e.V. (INA) und die Nachrichtenredaktion des Deutschlandfunks präsentieren jährlich zehn Nachrichten oder Themen, die im jeweils vergangenen Jahr in der medialen Berichterstattung in Deutschland zu kurz gekommen sind. Es handelt sich um Sachverhalte, die für Öffentlichkeit und Zivilgesellschaft relevant sind, über die aber bislang in Presse, Funk, Fernsehen und Internet kaum Debatten geführt werden. Im Jahr 2021 waren davon insbesondere soziale Themen betroffen, zum Beispiel die fortschreitende Abschaffung der Lernmittelfreiheit in den Bundesländern oder der unzureichende Krankenversicherungsschutz für Geflüchtete. Weitere vergessene Nachrichten sind die fehlende Palliativversorgung von Wohnungslosen, das weitgehend unbekannte Betriebsrätemodernisierungsgesetz, nachhaltige Autobahnen aus Asche und der Sexismus in politischen Parteien.

Weitere Informationen