#Kiezblocks – Stadtquartiere für Menschen

Inspiriert von Städten wie Barcelona und Utrecht hat eine Berliner Initiative das Konzept der Kiezblocks entwickelt. Nach dem Startschuss im Sommer 2020 haben sich in Berlin mittlerweile über 50 Kiezblock-Initiativen gegründet. Kiezblocks sind verkehrsberuhigte Wohnquartiere. Die Grundidee ist einfach: Durch die Neunutzung des öffentlichen Raumes und das Fernhalten des Durchgangsverkehrs aus den Wohnvierteln steigt die Lebensqualität im Quartier. Kiezblocks sind zudem eng mit Bürgerbeteiligung verbunden. Ragnhild Sørensen stellt in ihrem Gastbeitrag das Berliner Konzept vor.