Projekt »Losland« gestartet: Zukunft vor Ort gestalten

© Mehr Demokratie e.V. / IASS Potsdam

© Mehr Demokratie e.V. / IASS Potsdam

»Wie können wir eine enkeltaugliche Zukunft bei uns vor Ort gestalten?«: Diese Fragestellung steht im Zentrum des auf zwei Jahre angelegten Projektes »Losland«, das vom Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) gemeinsam mit Mehr Demokratie e.V. initiiert wurde. Ein Projekt-Team unterstützt zehn ausgewählte deutsche Kommunen und Städte dabei, passgenaue Bürgerbeteiligungsprozesse zu lokalen Zukunftsthemen durchzuführen. Im Mittelpunkt steht die Realisierung eines »Zukunftsrates«, dessen Mitglieder per Los bestimmt werden und gemeinsam Empfehlungen für die Politik erarbeiten. So sollen Geschichten des Gelingens über kommunale Mitgestaltung zusammengetragen und samt wissenschaftlicher Begleitforschung als Empfehlungen an die Landes- und Bundespolitik weitergegeben werden. Darüber hinaus schafft »Losland« eine Plattform für digitale Beteiligung vor Ort, auf der Bürger/innen, Politik und Verwaltung aus den Losland-Kommunen ortsübergreifend von- und miteinander lernen können.

Weitere Informationen