Ehrenamtsagentur Sachsen: Auf dem Weg zu mehr gesellschaftlicher Partizipation

Im März 2021 hat sich die Ehrenamtsagentur Sachsen (EAA) mit Sitz in Dresden gegründet. Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS) engagiert sich die Einrichtung für die Förderung von ehrenamtlichen Aktivitäten in allen sächsischen Regionen, insbesondere auch im ländlichen Raum, dem es oft an notwendigen Strukturen fehlt. Im Gespräch mit Doreen Teichner erläutern Christian Avenarius und Friedemann Beyer vom SMS, wieso die Gründung einer sächsischen Ehrenamtsagentur notwendig ist, welche aktuellen Herausforderungen sich stellen und wie sich die Engagementpolitik in Sachsen künftig entwickeln soll.