Vom Engagement in der Schülervertretung zur kommunalen Jugendbeteiligung

Im Kontext Schule wird die Teilhabe der Schüler/innen durch die Schülermitverantwortung (SMV) oder Schülervertretung (SV) sichergestellt. Viele Schülerinnen und Schüler engagieren sich auf diese Weise für eine demokratische Schule. Für die kommunale Jugendbeteiligung und die Schülermitverantwortung gilt der Grundsatz, die jungen Menschen mit ihren Anliegen und Wünschen wirklich ernst zu nehmen und sie dauerhaft in Entscheidungsprozesse einzubinden. Luis Welker beschreibt in seinem Gastbeitrag vor dem Hintergrund persönlicher Erfahrungen, wie das Engagement in der Schule und kommunale Jugendbeteiligung zusammengebracht werden können.