Bürgergesellschaft engagiert gestalten

Was bedeuten gesellschaftliche Trends und die Herausforderungen der Zukunft für bürgerschaftliches Engagement, für Engagementförderung und für Freiwilligenagenturen? Diese Frage stand im Mittelpunkt der aktuellen Bundestagung der Freiwilligenagenturen. In einem Themenschwerpunkt stellen wir ausgewählte Beiträge von Referent/innen der Tagung vor.
 

Fast 200 Teilnehmende aus dem ganzen Bundesgebiet diskutierten Mitte November in Gera über das bürgerschaftliche Engagement der Zukunft und die damit verbundenen Aufgaben der Freiwilligenagenturen.

• Digitalisierung, Demografischer Wandel, Inklusion oder Alternativen zum Wachstumsparadigma: Vanessa Watkins, Zukunftsforscherin bei Z_punkt The Foresight Company, stellt in ihrem Gastbeitrag die wichtigsten Trends und Entwicklungen der kommenden Jahre vor.

• Prof. Dr. Gisela Jakob, Erziehungs- und Sozialwissenschaftlerin an der Hochschule Darmstadt, analysiert in ihrem Gastbeitrag die beobachtbaren Monetarisierungstendenzen im bürgerschaftlichen Engagement, beleuchtet Hintergründe der Entwicklung und diskutiert die Ambivalenzen und Risiken, die damit für Struktur und Qualität im freiwilligen Engagement verbunden sind.

• Prof. Dr. Jens Wurtzbacher, Professor für Sozialpolitik an der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin, erläutert in seinem Gastbeitrag, wie sich die Gestaltungskraft sozialer Stadtpolitik mit den Herausforderungen für die lokale Engagementpolitik verbinden lässt.

• Dr. Christine von Blanckenburg, Leiterin des Bereichs Bürgergesellschaft am Berliner nexus Institut für Kooperationsmanagement und interdisziplinäre Forschung, skizziert in ihrem Gastbeitrag die Herausforderungen, die sich für das bürgerschaftliche Engagement in ländlichen Räumen mit dem demographischen Wandel verbinden. 

• Rasmus Grobe, Vorstandsmitglied der Bewegungsakademie, entwirft in seinem Gastbeitrag ein praxisnahes Zukunftsszenario, in dem sich Freiwilligenagenturen und Soziale Bewegungen an vielen Stellen füreinander öffnen.

Die alljährliche Fachtagung ist eine Kooperation der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) und der Stiftung Mitarbeit. Sie stand unter dem Motto »Brüche, Trends und Traditionen: Bürgergesellschaft engagiert gestalten«. Im Themenschwerpunkt finden sich neben den Gastbeiträgen weitere Texte und Materialien aus den Workshops sowie Bilder der Jahrestagung.

Zum Themenschwerpunkt