23. September 2020

Der Beteiligungsrat: Potenziale und Kriterien für Bürgerbeteiligung an der Bundespolitik

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Demokratie und Bürgergesellschaft, Stiftungen

Auf der Bundesebene sind – im Gegensatz zur lokalen Ebene – die Beteiligungsmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger noch kaum entwickelt. Zwar gibt es erste Schritte zu mehr Bürgerbeteiligung auf Bundesebene; damit Bürgerbeteiligung ihre Qualitäten jedoch vollständig entfalten kann, muss sie ein dauerhafter Bestandteil der Bundespolitik werden. Im Rahmen einer aktuellen Studie, die im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung entstanden ist, haben Brigitte Geißel und Stefan Jung das Modell eines Beteiligungsrats für die Bundesrepublik entworfen. In ihrem Gastbeitrag diskutieren sie Potenziale und Kriterien für eine dauerhafte Bürgerbeteiligung auf Bundesebene und stellen zentrale Charakteristiken des Beteiligungsrats vor. 

Geißel, Brigitte / Jung, Stefan:Der Beteiligungsrat – Potenziale und Kriterien für Bürgerbeteiligung an der Bundespolitik(102 KB)