23. September 2020

Jugend will bewegen: Politische Beteiligung junger Menschen in Deutschland

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Demokratie und Bürgergesellschaft, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie, Stiftungen

80 Prozent der jungen Menschen in Deutschland ist es wichtig, Politik beeinflussen zu können. Unabhängig von Alter, Geschlecht oder Bildungshintergrund ist die Mehrheit junger Menschen (73 Prozent) aber unzufrieden damit, wie ihre Anliegen von der Politik berücksichtigt werden. Dies sind zwei Kernergebnisse einer Studie, die im Auftrag der Vodafone Stiftung die politische Beteiligung junger Menschen in Deutschland untersucht hat. Lars Thies und Jennifer Ehm stellen die Studie in ihrem Gastbeitrag vor.

Ehm, Jennifer / Thies, Lars:Jugend will politisch bewegen und das vor allem digital(1.1 MB)