23. September 2020

BBE: Dossier zur Reform der Gemeinnützigkeit

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Europa

Die Diskussionen zur nötigen Reform des Gemeinnützigkeitsrecht reißen in Deutschland nicht ab. Klar ist: seit dem Attac-Urteil des Bundesfinanzhofes und der damit verbundenen Rechtsprechung bangen immer mehr Vereine, Initiativen und Stiftungen der organisierten Zivilgesellschaft um ihre Gemeinnützigkeit. Doch auch auf europäischer Ebene werden entsprechende Diskussionen geführt. Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) hat vor diesem Hintergrund ein aktuelles Dossier veröffentlicht, das die Debatte um die Ausgestaltung des Gemeinnützigkeitsrechts in einen europäischen Kontext stellt. Brauchen wir ein gesamteuropäisches Vereins- und Gemeinnützigkeitsrecht als ein EU-Konstrukt, das der europäischen Zivilgesellschaft nützt? Das vorliegende Dossier versammelt Beiträge zur Reform des europäischen Gemeinnützigkeitsrechts, zu seinen nationalen Traditionen und zu den Anforderungen einer zukunftstauglichen Reform und Weiterentwicklung mit einem Blick insbesondere auf die deutsche Debatte.

Das Dossier im Wortlaut (PDF)