19. März 2020

Atlas der Zivilgesellschaft 2020

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Eine Welt/ Globalisierung, Menschenrechte

Zivilgesellschaftliche Akteure haben weltweit alarmierend wenig Handlungsspielraum. Nur drei Prozent der Weltbevölkerung leben in Ländern mit offener Zivilgesellschaft. In den anderen Ländern ist die Zivilgesellschaft beeinträchtigt, beschränkt, unterdrückt oder geschlossen. Die gesellschaftlichen Freiheiten erodieren mittlerweile selbst in Weltregionen, in denen sie Teil des gesellschaftlichen Selbstverständnisses gewesen sind. In 13 der 27 EU-Staaten werden die Handlungsspielräume der Zivilgesellschaft heute als »beeinträchtigt« eingestuft. Ein weiteres Ergebnis: An erster Stelle der von Verfolgung betroffenen Gruppen stehen Frauen und Frauenrechtsorganisationen. Der aktuelle Report, der auf dem Monitor der Nichtregierungsorganisation CIVICUS beruht, zeigt die Lage und die Entwicklung in einzelnen Staaten in Europa und weltweit.

Weitere Infomationen