19. Februar 2020

Bündnis »United4Rescue«

Kategorie: Eine Welt/ Globalisierung, Menschenrechte

Das neue Bündnis »United4Rescue« zur Seenotrettung von flüchtenden Menschen im Mittelmeer wird mittlerweile von mehr als 300 Organisationen unterstützt. Davon stammen viele aus dem kirchlichen Bereich, aber auch zahlreiche zivilgesellschaftliche Organisationen, die italienische Stadt Palermo oder Einzelpersonen wie der Regisseur Wim Wenders beteiligen sich an dem Bündnis. Hinter dem Bündnis steht der im November 2019 gegründete Trägerverein Gemeinsam Retten e.V. als unabhängige, gemeinnützige Organisation. Das gemeinsame Ziel des Bündnisses ist es, ein eigenes Rettungsschiff zum Einsatz zu bringen und die Seenotrettung organisationsübergreifend und unbürokratisch zu unterstützen.

Weitere Informationen