18. Dezember 2019

BigPicnic: Von Gartenfrühstücken und Wissenschaftscafés

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie und Bürgergesellschaft, Eine Welt/ Globalisierung, Nachhaltige Entwicklung, Umwelt/ Natur/ Energie, Wissenschaft/ Technikgestaltung, Wohnen/ Wohnumfeld/ Konsum/ Verkehr

Wie stellen wir sicher, dass unsere wachsende Bevölkerung Zugang zu ausreichend sicheren und nahrhaften Nahrungsmitteln hat? Ist es möglich, die Nahrungsmittelproduktion an den Klimawandel anzupassen? Und wie lassen sich Bürgerinnen und Bürger in Forschung über nachhaltigere Erzeugung, Verbrauch und Lieferung von Lebensmitteln einbeziehen? Norbert Steinhaus stellt in seinem Gastbeitrag ein europäisches Pilotprojekt vor, in dem Wissenschaft und Öffentlichkeit gemeinsam nach Antworten auf diese und weitere Fragen gesucht haben. Sein Fazit: Das kollaborative Projekt macht deutlich, dass die Verwendung eines partizipativen und co-kreativen Ansatzes es Erwachsenen, Jugendlichen und schwer erreichbaren Zielgruppen ermöglicht, ihre Meinungen und Ansichten zu Verantwortung in Forschung und Innovation im Hinblick auf Ernährungssicherheit zu diskutieren und sie sowohl Wissenschaftler/innen als auch politischen Entscheidungsträger/innen vorzustellen.

Steinhaus, Norbert:BigPicnic: Von Gartenfrühstücken und Wissenschaftscafés(1.7 MB)