18. Dezember 2019

DKHW stellt Kinderrechte-Index vor

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Generationen, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie

Das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) hat erstmalig einen »Kinderrechte-Index« für die Bundesrepublik Deutschland erstellt. In der Pilotstudie werden vor allem die kinderrechtlichen Entwicklungsbedarfe, aber auch Beispiele guter Umsetzung in den einzelnen Bundesländern aufgezeigt. Der Index stellt fünf Kinderrechte in den Mittelpunkt: das Recht auf Beteiligung, das Recht auf Gesundheit, das Recht auf angemessenen Lebensstandard, das Recht auf Bildung und das Recht auf Ruhe und Freizeit, Spiel und Erholung. Bei der Umsetzung des Rechts auf Beteiligung in allen das Kind betreffenden Angelegenheiten schneiden beispielsweise die Bundesländer Baden-Württemberg, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, NRW und Schleswig-Holstein überdurchschnittlich gut ab. Schlusslichter in dieser Kategorie sind Bayern, Berlin, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Thüringen.

Der Kinderrechte-Index zum Download (PDF)