25. November 2019

Publikation: Bewegte Gesellschaft – Deutsche Protestgeschichte seit 1945

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Publikationen

In der Demokratie ist gewaltfreier Protest erlaubt, und zugleich ist er in seinen wechselnden Formen oder Anlässen eine Art Resonanzboden gesellschaftlicher Kontroversen und Krisen. Der Autor zeichnet die Geschichte des Protests, seiner Formen und Milieus seit 1945 nach. Schließlich widmet er sich auch dem Zusammenhang von Protest und Migration in Deutschland.

Gassert, Philipp: Bewegte Gesellschaft. Deutsche Protestgeschichte seit 1945. Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung, Bd. 10427, Bonn 2019, 308 S., 4,50 Euro

Information und Bestellung