21. August 2019

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2019

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Nachhaltige Entwicklung, Umwelt/ Natur/ Energie

Osnabrück, Aschaffenburg und Bad Berleburg sind die Sieger des Wettbewerbs um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis für Städte und Gemeinden 2019. Die Auszeichnung würdigt Kommunen, die ihre Stadtentwicklung im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten vorbildlich nachhaltig gestalten und die in einzelnen Bereichen erfolgreich beispielhafte Nachhaltigkeitsprojekte umgesetzt haben. Alle Siegerkommunen zeichnen sich insbesondere durch ihr strategisches sowie partizipatives Vorgehen in puncto Klimaschutz und Erhaltung der Artenvielfalt aus. So wurde beispielsweise die Stadt Osnabrück unter anderem für ihre gelungene Bürgerbeteiligung zur Zukunft und nachhaltigen Gestaltung der Osnabrücker Innenstadt ausgezeichnet, die Stadt Aschaffenburg für ihre mit viel bürgerschaftlichem Engagement grundierte Pflege traditioneller Streuobstwiesen zum Schutz der Biodiversität. Den drei Siegerstädten stellt die Allianz Umweltstiftung ein Preisgeld von jeweils 30.000 Euro für Nachhaltigkeitsprojekte zur Verfügung.

Weitere Informationen