17. April 2019

Bewegungsstiftung: Neue Programmangebote

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Kampagnen, Stiftungen

Die Bewegungsstiftung fördert Protestbewegungen, die sich für Frieden, Ökologie und Menschenrechte einsetzen mit Geld und Beratung. Nun hat sie zwei neue Förderprogramme und ein Beratungsangebot aufgelegt. Mit dem Starthilfeprogramm werden Initiativen unterstützt, die neue Strukturen aufbauen oder neue Themen angehen wollen. Der Einmischungstopf stellt Gruppen bis zu 1.000 Euro für spontane
Aktionen zur Verfügung. Die Strategieberatung soll Gruppen und engagierten Einzelpersonen
dabei helfen, strategiefähig zu werden. Anträge sind ab April und Mai 2019 möglich.

Weitere Informationen