29. März 2019

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit: Mitmachen gewünscht

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Eine Welt/ Globalisierung, Kampagnen, Menschenrechte, Nachhaltige Entwicklung, Umwelt/ Natur/ Energie, Unternehmen und Engagement

Vom 30. Mai bis zum 5. Juni 2019 finden die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit statt. Ziel der Aktionstage ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erzeugen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen. Auch in diesem Jahr haben Interessierte wieder die Möglichkeit, ihre Projekte im Rahmen der Aktionstage vorzustellen.

Seit 2012 laden die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit dazu ein, sich mit kreativen Projekten für eine nachhaltige Gesellschaft stark zu machen. Die Aktionstage wurden 2012 angesichts der Weltkonferenz der Vereinten Nationen über nachhaltige Entwicklung (Rio+20) vom Rat für Nachhaltige Entwicklung eingeführt. Mit dem Ziel, das öffentliche Bewusstsein für das Thema Nachhaltigkeit zu stärken, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu motivieren, richten sich die Aktionstage an alle Menschen in Deutschland. Egal ob Privatpersonen, Organisationen, Unternehmen oder Kommunen – jede/r kann sich beteiligen. Im Jahr 2018 fanden auf diese Weise insgesamt 2.531 Aktionen während der Aktionstage statt.

Das Format der Aktionstage lebt von den Ideen der Mitwirkenden. In den letzten Jahren wurden Bäume gepflanzt, gebrauchte Mobiltelefone gesammelt und für eine maximale Ressourcennutzung fachgerecht entsorgt, Mitmach-Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit im Unternehmen organisiert oder eine nachhaltige Küche durch saisonale und regionale Gerichte gestaltet. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt; wichtig ist nur, dass die Projekte sich inhaltlich auf eines oder mehrere der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung beziehen, die die Vereinten Nationen 2015 im Rahmen der »Agenda 2030« verabschiedet haben. Die Ziele reichen von der Bekämpfung von Armut über den verstärkten Einsatz für Frieden und Rechtsstaatlichkeit bis hin zum Schutz des Klimas und sollen weltweit ein menschenwürdiges Leben bei gleichzeitiger Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen ermöglichen.

Wer an den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit teilnehmen möchte, hat seit Anfang März die Möglichkeit, sich mit einem oder mehreren Projekten für die Aktionstage anzumelden. Seit 2015 finden die Aktionstage Nachhaltigkeit zudem im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche statt, einer von Deutschland, Frankreich und Österreich ins Leben gerufenen Initiative, an der Menschen aus ganz Europa teilnehmen können.