13. März 2019

Handbuch für Klima-Bürgerbegehren

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Demokratie und Bürgergesellschaft, Umwelt/ Natur/ Energie

Seit 2008 beschäftigt sich der Verein »BürgerBegehren Klimaschutz« mit der Frage, wie sich Verfahren der Bürgerbeteiligung und insbesondere der direkten Demokratie konstruktiv für Klimaschutz einsetzen lassen. Der gemeinnützige Verein ermutigt lokale Initiativen dazu, ihre politischen Mitbestimmungsmöglichkeiten für die Umsetzung einer klimafreundlichen Kommunalpolitik auszuschöpfen. Wer in diesem Zusammenhang selbst ein Bürgerbegehren starten möchte, kann sich ab sofort in einem praxisnahen Handbuch über die »Klimawende von unten« informieren, das der Verein in Kooperation mit dem Umweltinstitut München und Mehr Demokratie im März 2019 veröffentlicht hat. Das Handbuch steht online als Download zur Verfügung und gibt einen Überblick darüber, was passiert, wenn Bürgerinnen und Bürger die Klimawende selbst in die Hand nehmen. Das Handbuch vereint erfolgreiche Praxisbeispiele mit Ansatzpunkten für Kampagnen und stützt sich dabei sowohl auf eigene Recherchen, als auch auf juristische Gutachten sowie die Erfahrungen von Klimaaktivist/innen.

Weitere Informationen