13. Februar 2019

Publikation: Gemeinwohl – Auf der Suche nach dem Konsens

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Gemeinwesenarbeit/ Quartiersmanagement, Publikationen, Wohnen/ Wohnumfeld/ Konsum/ Verkehr

Der Begriff Gemeinwohl hat in vielen Disziplinen Konjunktur. Ob es um Daseinsvorsorge und zukunftsfähige Mobilität, um bezahlbares Wohnen und sozialen Ausgleich, um wirtschaftlichen Strukturwandel, Digitalisierung oder gesellschaftliche Teilhabe geht: auch Stadt- und Raumplaner/innen orientieren sich stark an diesem Begriff. Doch was heißt eigentlich Gemeinwohl? Wessen Wohl ist gemeint? Und lassen sich individuelle Bedarfe und Interessen miteinander vereinbaren? Im neuen IzR-Heft begeben sich Autorinnen und Autoren verschiedener Fachrichtungen auf die Suche nach dem Konsens – immer mit Bezug auf planungsrelevante Themen.

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (Hrsg.): Gemeinwohl – Konsequenzen für die Planung. Informationen zur Raumentwicklung (IzR), Heft 5/2018, 101 S., 19,00 Euro, ISSN 0303-2493

Information und Bestellung