28. November 2018

Manifest für Europa: Das European Balcony Project

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Demokratie und Bürgergesellschaft, Europa, Frieden/ Konflikte/ Gewalt, Kultur, Menschenrechte

Am 10. November 2018 wurde europaweit in einer Kunstperformance von (Theater-)Balkonen und an öffentlichen Plätzen in mehr als 30 verschiedenen Sprachen die Europäische Republik ausgerufen. Dazu wurde ein Manifest verlesen und zur Diskussion gestellt, das in Ton und Stil an die Republikausrufungen von 1918 erinnert. An der Aktion nahmen über 200 europäische Kulturinstitutionen teil, darunter das Nationaltheater Gent, das Thalia Theater Hamburg, das Burgtheater Wien oder das Royal Conservatoire of Scotland, zudem viele Privatpersonen und zivilgesellschaftliche Gruppen. Damit möchten die Initiator/innen des Projekts die Demokratisierung und die Einigung Europas vorantreiben und die europäische Idee von unten wiederbeleben. Verena Humer, Projektleiterin des European Balcony Projects, stellt in ihrem Gastbeitrag den Hintergrund, die politischen Ziele und die Meilensteine der Kampagne vor.

Humer, Verena:The European Balcony Project – Die Institutionalisierung der Demokratie(53 KB)