20. September 2018

Bergisch Gladbach: Beteiligungsverfahren zum städtischen Mobilitätskonzept

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Wohnen/ Wohnumfeld/ Konsum/ Verkehr

Bergisch Gladbach ist eine Stadt im Regierungsbezirk Köln mit mehr als 110.000 Einwohner/innen. Im Jahr 2016 hat die Stadt ein Mobilitätskonzept verabschiedet, das in einem beteiligungsorientierten Prozess von Verwaltung, Politik und Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam erarbeitet worden ist. Wo liegen die Stärken und Schwächen der Mobilität in Bergisch Gladbach? Wie kann eine nachhaltige Mobilitätsentwicklung vor Ort gefördert werden? Welche Maßnahmen könnten helfen, die Verkehrsentwicklung in Bergisch Gladbach positiv zu beeinflussen? Diese Fragen standen im Mittelpunkt eines umfangreichen Beteiligungsverfahrens, das Stephan Schmickler, ehemaliger Stadtbaurat der Stadt Bergisch Gladbach, sowie Christoph Overs, stellvertretender Leiter der Abteilung Mobilitätsmanagement beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg, in ihrem Gastbeitrag vorstellen.

Schmickler, Stephan/Overs, Christoph:Beteiligungsverfahren im Rahmen der Aufstellung des Mobilitätskonzeptes der Stadt Bergisch Gladbach(318 KB)