22. August 2018

Studie: Fördermittel in der Flüchtlingshilfe – Freiwillige im Fördermittellabyrinth

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Vereinsarbeit

Seit dem starken Zuzug von Geflüchteten nach Deutschland in den Jahren 2015 und 2016 haben nicht nur viele freiwillig Engagierte Flüchtlingshilfe-Initiativen gegründet, es sind auch eine Menge staatliche Förderprogramme ins Leben gerufen worden, um ihre Arbeit zu unterstützen. Allerdings nehmen  37 Prozent der Initiativen überhaupt keine Fördermittel in Anspruch, obwohl knapp 90 Prozent angeben, Finanzmittel zu benötigen: dies zeigt eine aktuelle Studie. Mira Wallis gibt in ihrem Gastbeitrag einen Überblick über die finanzielle Situation der Initiativen, beschreibt die damit verbundenen Hürden und Herausforderungen und wirft zudem einen Blick auf die in dem Zusammenhang wichtigen Grenzen zwischen freiwilligem Engagement und bezahltem Hauptamt.

Wallis, Mira:Freiwillige im Fördermittellabyrinth(77 KB)