22. August 2018

Studie: Integration von Zuwanderern – Herausforderungen für die Stadtentwicklung

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Wohnen/ Wohnumfeld/ Konsum/ Verkehr

Im Rahmen der Forschungsinitiative »Integration vor Ort leben« werden im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung in 15 Fallstudien die unterschiedlichen Herausforderungen und kommunalen Strategien zur Integration von Zuwanderern erfasst und analysiert. Kern der Studie ist es, Zusammenhänge zwischen den kommunalen Ausgangssituationen, den ergriffenen Maßnahmen und den Möglichkeiten der Stadtentwicklung zu identifizieren. Ob Wohnen, Sprache und Bildung oder bürgerschaftliches Engagement: Katrin Wilbert und Timo Heyn stellen in ihrem Gastbeitrag erste Zwischenergebnisse der Studie vor.  

Heyn, Timo/Wilbert, Katrin:Zwischenergebnisse: »Integration von Zuwanderern – Herausforderungen für die Stadtentwicklung«(65 KB)