17. Mai 2018

Analyse: Außerschulische politische Bildung mit jungen Geflüchteten

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Inter- und multikulturelle Angelegenheiten, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie, Organisation/ Kommunikation/ Qualifikation, Schule und Bildung

Die außerschulische politische Jugendbildung kann auf umfangreiche, langjährige Erfahrungen im Themenfeld »Flucht und Migration« zurückgreifen. Die bundesweit tätigen Mitgliedsorganisationen der Gemeinsamen Initiative der Träger der Politischen Jugendbildung im bap e.V. (GEMINI) und ihre zahlreichen Bildungseinrichtungen haben besonders in den vergangenen Jahren mit verschiedenen Maßnahmen und Publikationen ein starkes Augenmerk auf diesen Bereich gelegt. In einer neu erschienenen Analyse werden die Erfahrungen aus der politischen Bildungsarbeit mit jungen Geflüchteten in Form einer ersten Bestandsaufnahme zusammengetragen. Erfahrungen und Herausforderungen betreffen die Zugänge zu den Zielgruppen, die Themenbereiche aus Bildungsveranstaltungen sowie die Orte, Methoden und Formate dieser Bildungsarbeit. Ein weiterer zentraler Aspekt sind die Anforderungen an Kooperationen mit anderen Einrichtungen und Multiplikator/innen.

Die Analyse im Wortlaut (PDF)