09. Mai 2018

Twitterprojekt zu zivilgesellschaftlichem Engagement

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Medien

Das Projekt »Engagiert Rotiert« lädt Organisationen, Initiativen und Engagierte dazu ein, eine Woche lang auf dem Twitterprofil @meinEngagement von ihrem Engagement zu berichten. Mitmachen können alle, die sich gesellschaftlich engagieren – von der großen Nichtregierungsorganisation bis zur kleinen Nachbarschaftsinitiative.

Seit 2014 läuft das interaktive Projekt und wird seitdem wie ein Staffelstab jede Woche weitergereicht. Mehrmals täglich werden Nachrichten und Einblicke aus einem vielseitigen Spektrum gesellschaftlichen Engagements an ein breites Publikum versendet.

Auch Organisationen und Projekte, die bisher noch keine Erfahrungen mit dem Medium Twitter gesammelt haben, können sich hier ausprobieren, beispielsweise um über besondere Aktionen und Kampagnen zu berichten. Interessierte können sich online für die Teilnahme bewerben; die Teilnahme ist kostenlos.

Getragen wird das Projekt von Engagement Global gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen und vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE). Die Servicestelle Engagement Global ist die Ansprechpartnerin in Deutschland für entwicklungspolitisches Engagement. Sie wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert und hat ihren Sitz in Bonn.

Hier geht es direkt zum Twitter-Account @meinEngagement. Weitere Informationen zu dem Projekt finden Sie hier.