25. April 2019

Förderpreis Helfende Hand

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Vereinsarbeit

Das Bundesministerium des Inneren schreibt zum 11. Mal den Förderpreis »Helfende Hand« aus. Der Förderpreis ist mit insgesamt 56.000 Euro dotiert und würdigt ehrenamtliches Engagement im Bevölkerungsschutz. Gesucht werden Ideen und Konzepte, die das Interesse von Menschen an Hilfsorganisationen wie beispielsweise dem DLRG, Freiwilligen Feuerwehren oder dem THW wecken. Bewerbungsfrist ist der 30. Juni 2019.

Der Schutz der Bevölkerung und die Hilfe im Katastrophenfall ist bundesweit 24 Stunden 7 Tage die Woche flächendeckend gewährleistet. Das funktioniert nur durch über 1,7 Millionen ehrenamtlich egagierte Helfer/innen. Ziel des Preises »Helfende Hand« ist eine Würdigung des ehrenamtlichen Engagements im Bevölkerungsschutz und gleichzeitig die Förderung von Nachwuchs. Organisationen sollen deshalb bei der Gewinnung von neuen Mitgliedern unterstützt werden und die Bereitschaft zum ehrenamtlichen Engagement in der Bevölkerung insgesamt gefördert werden.

Ausgezeichnet werden Projekte im Bevölkerungsschutz in den Kategorien: »Innovative Konzepte«, »Nachwuchsarbeit« sowie »Besondere Unterstützung des Ehrenamtes«. Zudem gibt es einen Sonderpreis, mit dem die Jury Bewerbungen auszeichnen kann, die sie mit Blick auf die Ziele des Förderpreises als außergewöhnlich wirksam betrachten, obwohl sie in keine der drei Kategorien passen. Außerdem wird ein Publikumspreis vergeben. Abstimmen kann man ab Mitte September 2019, sobald die Nominierten feststehen.

Eingereicht werden können Konzepte und Projekte, die erst entwickelt oder die bereits realisiert werden. Die Konzepte sollen so angelegt sein, dass sie nachhaltig in die Zukunft gerichtet wirken können. Sie müssen schriftlich begründet sein. Das Projekt darf vorher noch nicht in einem Wettbewerb ausgezeichnet worden und nicht länger als ein Jahr abgeschlossen sein.

Online bewerben können sich Interessierte hier.

Einen tagesaktuellen Überblick über weitere Wettbewerbe und Preise finden Sie hier auf dem Portal.