25. April 2018

Publikation: Netzwerke der Engagementförderung

Kategorie: Bürgerschaftliches Engagement, Demokratie und Bürgergesellschaft

Seit den 1990er Jahren hat sich Engagementpolitik auf kommunaler sowie auf Landes- und Bundesebene als ein eigenes Politikfeld etabliert. Hierzu gehören insbesondere Netzwerke der Engagementförderung, die sich auf allen Ebenen des föderalen Staates herausgebildet haben. Die vorliegende Publikation bietet einen Überblick zu derartigen Netzwerken auf der Ebene der Bundesländer. Zunächst wird der Forschungsstand zu Netzwerken der Engagementförderung rekapituliert, um auf dieser Grundlage mithilfe empirischer Analysen eine aktuelle Bestandsaufnahme vornehmen zu können, die das Spektrum der engagementfördernden Netzwerke in Deutschland in Länderprofilen illustriert. Das abschließende Kapitel bilanziert die Netzwerkarbeit der Bundesländer und unterbreitet einen Vorschlag zur Typologie von Netzwerken der Engagementförderung.

Olk, Thomas (†) / Rüttgers, Martin: Netzwerke der Engagementförderung. Netzwerkanalysen mit dem Fokus auf die 16 Bundesländer. Frankfurt 2018, 160 S., 18,90 Euro (Print), 14,99 Euro (PDF), ISBN: 978-3-7344-0636-2 (Print) / 978-3-7344-0637-9 (PDF)

Information und Bestellung