15. März 2018

Schule gemeinsam gestalten: Das Projekt aula

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Kinder/ Jugend/ Eltern/ Familie, Schule und Bildung

Das Projekt »aula« setzt sich für mehr Mitbestimmung von Schülerinnen und Schülern ein und fördert deren demokratische Kompetenzen im digitalen Zeitalter. Das Projekt ermöglicht es Schülerinnen und Schülern an weiterführenden Schulen, in einem festen, vorher vereinbarten Rahmen eigene Ideen für die Gestaltung ihres Schulumfelds zu entwickeln, Mehrheiten dafür zu finden und die Umsetzung zu beschließen. Das beteiligungsorientierte Konzept wird zurzeit an vier Pilotschulen in Jena, Freiburg, Hamburg und Nottuln erprobt. Marina Weisband stellt in ihrem Gastbeitrag die demokratische Potentiale des Konzepts vor und berichtet über erste Praxiserfahrungen. 

Weisband, Marina:Schule gemeinsam gestalten: Das Projekt aula(530 KB)