21. Februar 2018

Publikation: Nicht über unsere Köpfe

Kategorie: Demokratie und Bürgergesellschaft, Frieden/ Konflikte/ Gewalt, Organisation/ Kommunikation/ Qualifikation

Das Mehrheitsprinzip der repräsentativen Demokratie hat Schwächen, so der Autor der vorliegenden Publikation. Im Gegensatz dazu ermöglicht es das vom Autor empfohlene Konzept des Systemischen Konsensierens allen Beteiligten, sich effektiver in demokratische Entscheidungsprozesse einzubringen. Systemisches Konsensieren bewährt sich seit Jahren im privaten, wirtschaftlichen und politischen Bereich. Das Buch stellt gelungene Praxisbeispiele vor und erklärt, wie Systemisches Konsensieren eine erneuerte Demokratie ermöglicht.

Visotschnig, Erich: Nicht über unsere Köpfe. Wie ein neues Wahlsystem die Demokratie retten kann. München 2018, 196 S., 20,00 Euro, ISBN 978-3-96238-021-2

Information und Bestellung