24. Januar 2018

Publikation: Legitimität direkter Demokratie

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Demokratie und Bürgergesellschaft, Publikationen

Wie demokratisch sind Volksabstimmungen? Das sinkende Vertrauen der Bürger/innen in ihre politischen Repräsentant/innen und die Entfremdung von den etablierten Parteien haben in den letzten Jahren zu einer Intensivierung der wissenschaftlichen Debatte um mehr direkte Demokratie geführt. Die Publikation fasst zentrale Argumente dieses Diskurses zusammen und untersucht anhand von theoretischen Reflexionen und empirischen Fallstudien die Legitimität direkter Demokratie. Es wird kritisch hinterfragt, ob Volksabstimmungen dazu in der Lage sind, zentrale Herausforderungen zeitgenössischer Demokratie erfolgreich zu bewältigen.

Merkel, Wolfgang / Ritzi, Claudia (Hrsg.): Die Legitimität direkter Demokratie. Wie demokratisch sind Volksabstimmungen? Wiesbaden 2017, 244 S., 44,99 Euro, ISBN 978-3-658-16232-0, eBook 34,99 Euro, ISBN 978-3-658-16233-7

Informationen und Bestellung