22. November 2017

Die Weisheit der Vielen: Bürgerbeteiligung im digitalen Zeitalter

Kategorie: Bürgerbeteiligung, Bürgerschaftliches Engagement, E-Partizipation, Wohnen/ Wohnumfeld/ Konsum/ Verkehr

Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger ist für ein funktionierendes Gemeinwesen in den  Kommunen essenziell. Digitale Technologien schaffen dabei neue Möglichkeiten für die Kommunen, das Wissen und die Wünsche der Stadtbewohner/innen in Planungen einzubeziehen. Soziale Netzwerke, Webplattformen oder Kurznachrichtendienste haben das Potenzial, die Kommunikation über Stadt auf eine neue Grundlage zu stellen. Digitale Visualisierungs-Technologien können städtische Projekte auch für Laien anschaulich machen, Algorithmen können Foren und Teile des Internet durchforsten und der Stadtverwaltung automatisiert berichten, ob und wie die Bürgerinnen und Bürger in der Online-Welt über ihre Stadt denken. Eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung zeigt, wie kommunale Bürgerbeteiligung im digitalen Zeitalter gelingen kann.

Die Studie im Wortlaut (PDF)